E

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z

EAN

Echtheit

Endhaftung

Etikettenspender

Früher ,,European Article Number“ - heute ,,International Article Number“ ist eine Zahl für die Produktkennzeichnung für Handelsartikel. Der EAN besteht aus 13 oder 8 Ziffern. Der EAN-Code wird sowohl als Zahl sowie als Barcode dargestellt.

Die Echtheit der ĂĽbertragenen Farbschicht bedeutet:

- Beständigkeit gegen mechanische und physikalische Einflüsse (Abrieb, Verschmieren, Hitze)

- Chemische Beständigkeit (Wasser- ,Lösungsmittel, Seewasser- und Ölfest)

- Licht- und UV Beständigkeit

  • bei kurzer Lagerung vorrausgesetzt
  • Licht lässt Folien bei längerer Lagerung schneller altern

Beschreibt die Haftkraft, welche die Klebstoffschicht des Etiketts zur Oberfläche des Produkts endgültig erreicht.

Etikettenspender dienen in erster Linie dem Abspenden des Etiketts von der Trägerfolie.
Hierbei ist besonders auf den Release-Wert des Etikettenmaterials zu achten.
Man unterscheidet in der Regel zwischen voll- und halbautomatischen Etikettenspendern.

  • Vollautomatische Etikettenspender (KM 75 / KM 115) werden automatisch ausgelöst und spenden zudem selbstständig ein Etikett auf das Produkt.
     
  • Halbautomatische Etikettenspender sind entweder kleine Tischmodelle, die jediglich Etiketten zur manuellen Abnahme ausgeben, oder Etikettenspender, welche nach manuellem Startsignal (FuĂźtaster ect.) den Spendevorgang auf das Produkt einleiten.