Funktion

Der Thermotransfer-Druck ist ein digitales Druckverfahren, welches einen sehr kontrastreichen Druck ermöglicht. Sein Anwendungsgebiet ist deshalb ĂŒberall dort, wo diese Eigenschaft besonders erwĂŒnscht und wichtig ist, zum Beispiel bei der Erzeugung scannbarer Codierungen (Barcodes).

 

Grundlage fĂŒr den Druck ist immer die TrĂ€gerfolie, welche mit einer thermoplastischen Farbschicht beschichtet ist. Ein Druckkopf (oder auch Druckplatte), welcher mit kleinen Heizelementen, den sogenannten Dots, versehen ist, bringt die Farbschicht der TrĂ€gerfolie zum Schmelzen. Dar der zu bedruckende Stoff bessere Verbindungseigenschaften aufweist, haftet die Farbschicht dort stĂ€rker als ursprĂŒnglich auf der TrĂ€gerfolie. Beim Trennen von Thermotransfer-Folie und Bedruckstoff verbleibt also der geschmolzene Teil auf dem Bedruckstoff.